ArtistAgb


AGB für Künstler


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB“) gelten für die Nutzung der Website CoolArts.ch durch Künstler. Die AGB finden auch Anwendung, wenn die Website CoolArts.ch von anderen Websites aus genutzt werden, die den Zugang zur CoolArts.ch-Website ganz oder teilweise möglich machen. 

Mit jeder Benutzung des Internetportals der CoolArts AG anerkennt der Künstler ausdrücklich die Geltung der vorliegenden AGB.

Diese AGB sind integrierender Bestandteil eines mit einem Künstler bestehenden Auftragsverhältnisses.

Allgemeine Bestimmungen


1.    CoolArts AG (nachfolgend “CoolArts“) betreibt eine Verkaufsplattform für Kunstwerke aller Art. Auf der CoolArts.ch-Website können Künstler ihre Werke (Gemälde, Skulpturen, Fotografien etc.) oder Vervielfältigungen davon über CoolArts zum Verkauf anbieten.

2.    CoolArts als Betreiberin und Inhaberin der Website CoolArts.ch ist Vertragspartnerin der juristischen und natürlichen Personen, die Kunstwerke über diese Plattform kaufen. CoolArts ist Verkaufskommissionärin, sie verkauft die Kunstwerke in eigenem Namen auf Rechnung des Künstlers.

3.    Künstler, die ihre Werke über die Plattform CoolArts.ch vertreiben wollen, müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

4.    Der Künstler verpflichtet sich, CoolArts die für die Präsentation seiner Person und Werke notwendigen personenbezogenen Daten und Werksangaben zu liefern. Der Künstler stimmt der Verwendung bzw. Verarbeitung solcher Daten auf der Website ausdrücklich zu.

5.    Der Künstler ist für die Richtigkeit der von ihm gelieferten personenbezogenen und anderen Daten ausschliesslich verantwortlich. Eine Überprüfung der vom Künstler gelieferten Daten ist für CoolArts nur beschränkt möglich. Soweit vom Künstler unrichtige Angaben und/oder Inhalte für die Veröffentlichung auf der Website CoolArts.ch geliefert werden, übernimmt CoolArts dafür keine Verantwortung. Ändern sich die angegebenen Daten, so ist der Künstler verpflichtet, die entsprechenden Änderungen CoolArts umgehend mitzuteilen.

Urheberrechts- und andere Bestimmungen


6.    Der Künstler als alleiniger Inhaber aller uneingeschränkten Rechte an den zu verkaufenden Werken und deren Vervielfältigungen, räumt CoolArts daran unbeschränkt die zeitlich unbefristeten, umfassenden und ausschließlichen Nutzungsrechte für die Schweiz ein. Der Künstler erklärt ausdrücklich, dass er an den zum Verkauf eingelieferten bzw. frei gegebenen Werken alle erforderlichen Urheber- und Nutzungsrechte sowie alle anderen erforderlichen Schutzrechte uneingeschränkt besitzt. Der Künstler versichert, dass er über die uneingeschränkten Nutzungsrechte am Werk frei verfügen darf, dass es frei von Rechten Dritter ist und dass er während der Dauer dieses Vertrages keine dem Vertrag zuwiderlaufenden Verfügungen treffen wird.

7.    Der Künstler versichert, dass in seinen Werken abgebildete Personen mit der Veröffentlichung einverstanden sind, soweit ein solches Einverständnis nötig ist. Dieses gilt auch für die Verwendung in der Werbung etc. Der Künstler übernimmt die Verantwortung für Ansprüche, die von Dritten gegenüber CoolArts geltend gemacht werden und aufgrund von Fehlinformationen des Künstlers bezüglich der Urheberschaft und der Bildrechte entstanden sind.

8.    Der Künstler erklärt ausdrücklich, dass seine Werke auf der Website CoolArts.ch unter Namensnennung auf unbestimmte Zeit kostenlos veröffentlicht werden dürfen. Er erlaubt insbesondere auch die Bearbeitung/Veränderung/Verfremdung seiner Werke, soweit es für die Einpassung in das Layout der Website notwendig ist. CoolArts darf von Werken Duplikate herstellen und die Werke in Katalogen abbilden, Bildmaterial elektronisch speichern und übermitteln sowie im Internet und anderswo präsentieren und für das Werk in jeder ihr geeignet erscheinenden Art tätig werden.

9.    CoolArts ist berechtigt, auf sämtliches vertragsgegenständliches Lizenzmaterial des Künstlers im Namen von CoolArts für Website, Werbung etc. kostenfrei zuzugreifen bzw. ist CoolArts auf Nachfrage hin vom Künstler damit zu bedienen.

10.    Soweit der Künstler nichts anderes bestimmt, ist er damit einverstanden, dass seine Werke, soweit möglich, von CoolArts auch anders als in der Originalfassung verwendet werden, z.B. als Abbildungen. CoolArts wird darauf achten, dass Motive von besonderer Gestaltungsqualität keine Verschlechterung erfahren.

11.    Die Bildrechte an der digitalen Version eines Werks verbleiben beim Künstler.

12.    CoolArts hat das Recht, vertraglich verbundene Künstler in Blogs, Mails und Newsletters etc. zu kommentieren.

13.    CoolArts ist nach Absprache mit dem Künstler berechtigt, die Anerkennung der Urheberschaft des Künstlers geltend zu machen und auch eventuelle Schadenersatzansprüche zu verfolgen, wenn und soweit das zweckmäßig und erfolgversprechend erscheint.

14.    CoolArts ist befugt, die jeweiligen Werke des Künstlers an Kunden zu verkaufen. Der Künstler ist ausdrücklich einverstanden, dass den Kunden beim Kauf an den Werken ein entsprechendes Nutzungsrecht zum privaten Gebrauch eingeräumt wird, so dass der Kunde die Werke frei von Rechten Dritter unbefristet und weltweit verwenden kann.

15.    Wenn der Künstler Originalwerke über die Plattform CoolArts.ch zum Verkauf anbietet, dürfen diese während der vereinbarten Laufzeit nur von CoolArts verkauft werden. Ein Direktverkauf durch den Künstler oder durch Dritte ist ausgeschlossen.

16.    Wird ein Werk eines vertraglich verbundenen Künstlers als Print oder digitaler Download vom gleichen Künstler auf einer anderen Website zu einem anderen Preis angeboten, ist CoolArts berechtigt, den auf der Website CoolArts.ch genannten Preis nach entsprechender Mitteilung anzupassen.

17.    Der Künstler, der Prints, digitale Downloads oder Vervielfältigungen eines Werks durch Art Cools zum Verkauf anbieten lässt, verpflichtet sich explizit, dieses Werk  über die Plattform CoolArts.ch zu verkaufen, wenn er sie zum Verkauf freigibt.

18.    CoolArts hat das Recht, Werke eines vertraglich verbundenen Künstlers, die aus berechtigtem Grund nicht auf der Website publiziert werden, aus ihrer Artwork Datenbank zu löschen.

19.    Dem Künstler ist es untersagt, seine Original-Werke nach Aufschaltung bei CoolArts.ch auf anderen Onlineportale aufzuschalten. Ist das Werk eines Künstlers bei Vertragsabschluss bereits auf einer anderen Internet-Plattform als Download erhältlich, aber nicht auf CoolArts.ch, so ist CoolArts berechtigt, das betreffende Werk auch für den digitalen Marktplatz CoolArts.ch freizuschalten.

20.    Der Künstler nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass CoolArts keine Werke anbieten will und anbieten wird, deren Angebot, Verkauf oder Erwerb gegen gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstösst.

21.    CoolArts darf Bilder des elektronischen Marktplatzes (Poster, Web2Print, Digitale Downloads) vom Marktplatz zurücknehmen, wenn die vom Künstler gewählte Preisstruktur nicht marktgerecht ist.

22.    Der Künstler verpflichtet sich keine gesundheitsschädigenden Materialien in den für CoolArts zur Verfügung gestellten Original-Werken zu verwenden.

Auftragsabwicklung

23.    Der Künstler muss ein Werk, welches er durch CoolArts zum Verkauf im Internet anbieten will, bei Erfassung auf dem Internet-Portal mit Worten und Bildern richtig und vollständig beschreiben. Es müssen alle relevanten Eigenschaften und Merkmale wahrheitsgemäss ebenso angegeben werden wie auch der verbindliche Verkaufspreis für das Werk. Auch hat der Künstler seine Personendaten wahrheitsgetreu bekannt zu geben. Digitale Bild- und andere Daten sind über das Portal hochzuladen. CoolArts stellt zu diesem Zweck ein entsprechendes Interface auf der Website CoolArts.ch zur Verfügung. Der Künstler ist für den Inhalt seiner Angaben, Informationen und Daten vollumfänglich verantwortlich.

24.    CoolArts teilt dem Künstler nach Erfassung der Daten umgehend per E-Mail mit, ob sein Werk auf der Website CoolArts.ch zum Verkauf angeboten werden kann.

25.    Der Künstler ist grundsätzlich für die Einlieferung seiner Werke, Abbildungen, Kopien, Druckerzeugnisse, Vervielfältigungen, digitalen Daten etc. selber verantwortlich. Soweit der Künstler sein Werk bei CoolArts vor dem Verkauf physisch einliefern will, ist er verpflichtet, das Werk für den Versand oder Transport sorgfältig zu verpacken. Die Verantwortung für Beschädigungen des Werkes, welche beim Transport oder Versand wegen unsachgemässer Verpackung entstehen, liegt beim Künstler. CoolArts wird den Künstler innert 24 Stunden nach Erhalt des Werkes per Email über allfällige Transportschäden in Kenntnis setzen. CoolArts AG kann sich mittels entsprechender Absprache und Vereinbarung mit dem Künstler an den allfälligen Transportkosten beteiligen.

26.    Für die Digitalisierung der Bilder seiner Werke bzw. für die Lieferung der entsprechenden digitalen Daten ist der Künstler verantwortlich.

27.    CoolArts behandelt vom Künstler eingelieferte Werke und digitale Daten schonend und sorgfältig, übernimmt aber für Beschädigungen der Werke oder der Daten im Falle höherer Gewalt oder bei Verschulden Dritter keine Haftung.

28.    CoolArts wird Werke des Künstlers, soweit diese nicht bei CoolArts eingeliefert werden, nur dann auf der Website CoolArts.ch zum Verkauf anbieten, wenn der Künstler seine Werke auf dem CoolArts-Portal zum Verkauf anbietet. Damit bestätigt der Künslter, dass er auf die Werke physisch direkten Zugriff hat und er oder CoolArts sie dem Kunden nach Vertragsabschluss unverzüglich bzw. innert der mit dem Kunden vereinbarten Lieferfrist übereignen kann.

29.    Nach Erhalt der Auftragsbestätigung wird das Angebot zum vereinbarten Zeitpunkt auf der Website CoolArts.ch aufgeschaltet, vorausgesetzt die dazu benötigten Abbildungen, digitalen Daten etc. stehen zur Verfügung. Aufgeschaltete Angebote werden grundsätzlich während unbestimmter Dauer publiziert. CoolArts ist berechtigt, Angebote nach vorgängiger Benachrichtigung des Künstlers aus dem Netz zu nehmen, wenn diese während eines Zeitraums von 3 Jahren nicht verkauft werden können.

30.    CoolArts ist berechtigt, Werke eines Künstlers (Bilder, Skulpturen), die einen Verkaufspreis von mindestens CHF 1000.- haben, Kaufinteressenten während 5 Tagen zur kostenlosen Ansicht zur Verfügung zu stellen.

31.    CoolArts ist bemüht und legt grössten Wert darauf, die inhaltliche Richtigkeit, Rechtmässigkeit und Aktualität der von ihr aufgeschalteten Angebote möglichst zu gewährleisten. Jedoch lässt sich daraus keinerlei Zusicherung oder Gewährleistung bzw. Haftung von CoolArts in Bezug auf die Richtigkeit, Zuverlässigkeit, Rechtmässigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der Angebote ableiten.

32.    CoolArts behält sich ausdrücklich vor, die von ihr publizierten Angebote in begründeten Fällen jederzeit zu ändern oder dem Zugriff der Öffentlichkeit zu entziehen. Insbesondere bei Verdacht auf eine nicht vertragsgemässe, widerrechtliche oder unsittliche Verwendung des Portals durch den Künstler ist CoolArts berechtigt, ohne Mitteilung und ohne Angabe von Gründen die betreffenden Angebote zu löschen.



33.    Bei einem Verkauf eines Werkes des Künstlers über die Website CoolArts.ch übernimmt CoolArts als Kommissionärin die Vertrags- bzw. Verkaufsabwicklung mit dem Kunden in eigenem Namen. Im Rahmen der Verkaufsabwicklung erledigt CoolArts die Auslieferung des Werks an den Käufer (Lieferung via Internet oder physisch), das Inkasso des Kaufpreises und die Abrechnung mit dem Künstler (abzüglich Provision und allfällige Lieferkosten). Ist das Werk des Künstlers nicht bei CoolArts eingeliefert worden, so ist der Künstler verpflichtet, das Werk innert der mit dem Käufer vereinbarten Frist direkt an den Käufer oder nach entsprechender Absprache an CoolArts zu liefern. Art. 25 der vorliegenden AGB ist sinngemäss anwendbar.

34.    CoolArts ist nicht verpflichtet dem Künstler den Namen und die Adresse des Käufers bekanntzugeben. Dies gilt grundsätzlich für alle Werke (wie z.B. Originalbilder, Posterdrucke, WebToPrint Drucke und digitaler Download etc.). Der Künstler kann im Falle von eingetretenen oder drohenden Verletzungen seines Urheberrechts am Werk durch den Käufer oder Dritte von CoolArts die Bekanntgabe von Namen und Adresse des Käufers verlangen.

35.    Der Künstler nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass der Käufer eines Werkes das Recht hat, ein gekauftes Originalwerk innerhalb von 24 Stunden an CoolArts zurückzugeben, sofern der Zustand des Werkes bei der Rückgabe demjenigen bei der Auslieferung bzw. des Angebots auf CoolArts.ch entspricht. Dem Käufer steht in jedem Fall ein Rückgaberecht zu, wenn sich die vom Künstler gelieferten Originalwerke nicht in dem Zustand befinden, in dem sie auf CoolArts.ch publiziert und angeboten wurden.


Provision und Kosten


36.    Beim Verkauf eines Originals eines Werkes (Bild, Skulptur) hat der Künstler an CoolArts eine Provision von 40% des im Angebot genannten Verkaufspreises zu bezahlen. Beim Verkauf von Posterdrucken, WebToPrint Drucken und digitalen Downloads etc. seiner Werke hat der Künstler an CoolArts eine Provision von 40 % des von ihm gesetzten Lizenpreises zu bezahlen.

37.    Für die Berechnung der Provision von CoolArts sind die Verkaufspreise massgebend, welche im Zeitpunkt des Verkaufs im System erfasst und auf der Website CoolArts.ch publiziert sind.

38.    Allfällige Kosten für die Auslieferung/Transport eines Werkes zum Kunden gehen zu Lasten des Künstlers. Solche Kosten wird CoolArts vom Verkaufspreis direkt in Abzug bringen.

39.    Bei allfälligen Rücknahmen werden die Transport- und weiteren anfallenden Kosten zwischen dem Künstler und CoolArts entsprechend der massgebenden Provisionsregelung geteilt. Wird ein Werk vom Käufer zurückgegeben, weil sich das vom Künstler gelieferte Originalwerk nicht in dem Zustand befand, in dem es auf CoolArts.ch publiziert und angeboten wurde, so gehen sämtliche Transport- und weitere Kosten zu Lasten des Künstlers.

40.    CoolArts ist berechtigt, die Provisionsansätze gemäss Art. 36 der vorliegenden AGB jederzeit und unter Beachtung einer Anzeigefrist von drei Monaten zu ändern oder zu erweitern. Solche Änderungen werden den Künstlern per E-Mail angezeigt.

Zahlungen an den Künstler


41.    Nach Eingang des Kaufpreises für ein Werk eines Künstlers auf dem Konto von CoolArts erstellt CoolArts zu Handen des betreffenden Künstlers innert 10 Tagen eine Abrechnung. Der zu Gunsten des Künstlers nach Abzug der Provision und allfälliger Liefer-/Transportkosten aus dem Verkauf resultierende Betrag wird innert weiteren 10 Tagen an den Künstler überwiesen, soweit dieser Betrag CHF 150.- übersteigt. Beträge unter CHF 150.- werden von CoolArts jeweils am Ende eines Quartals an den Künstler überwiesen. Sofern die Summe der dem Künstler aus Verkäufen seiner Werke zustehenden Beträge in einem Quartal den Mindestbetrag von CHF 10.- nicht erreicht, erfolgt die Auszahlung der Guthaben des Künstlers im nächsten Quartal bzw. spätestens am Ende des vierten Quartals eines Jahres.

Vertragsdauer / Kündigung


42.    Der Vertrag zwischen Künstler und CoolArts wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen.

43.    Die Parteien sind berechtigt, den Vertrag jederzeit unter Beachtung einer Frist von zwei Monaten per E-Mail zu kündigen. Dies für elektronische Werke (Poster, Web2Print, Digitale Downloads). Die Frist für Original-Werke beträgt 6 Monate.

44.    CoolArts kann den Vertrag mit dem Künstler aus wichtigen Gründen jederzeit fristlos kündigen, insbesondere wenn konkrete Anhaltspunkte vorliegen, dass ein Künstler gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder die vorliegenden AGB verletzt.

Haftungsausschluss von CoolArts


45.    CoolArts haftet in keinem Fall für Schäden und/oder Folgeschäden, die sich aus der Benutzung ihres Portals oder Verwendung der von ihr publizierten Angebote, Informationen, Daten, Bildmaterial etc. oder aus der Verlinkung mit anderen Websites ergeben sollten. Insbesondere haftet CoolArts nicht für entgangene Gewinne wegen nicht Zustandekommen von Verträgen, für Störungen der Website durch unrechtsmässige Handlungen oder sonstige Gegebenheiten.


46.    CoolArts behält sich vor, das Online-Angebot technischen Neuerungen anzupassen oder aufgrund anderer Gegebenheiten zu ändern. Solche Änderungen können durch CoolArts jederzeit in Kraft gesetzt werden.
 CoolArts behält sich vor, das Online-Angebot insgesamt oder teilweise einzustellen. Das Online-Angebot von CoolArts ist grundsätzlich permanent verfügbar. CoolArts kann jedoch keine permanente Verfügbarkeit zusichern. CoolArts haftet allgemein nicht, wenn die Site nicht Online erreichbar ist (z.B. wegen Wartungsarbeiten).


Datenschutz


47.    Bei der Bearbeitung von personenbezogenen Daten der Künstler beachtet CoolArts die geltende schweizerische Datenschutzgesetzgebung. Diese Verpflichtung gilt auch für die Mitarbeiter von CoolArts und Dritte, die im Auftrag von CoolArts personenbezogene Daten von Künstlern bearbeiten. CoolArts erhebt nur diejenigen personenbezogenen Daten von Künstlern, die für die Nutzung der Dienstleistungen von CoolArts notwendigerweise erhoben werden müssen. Der Künstler nimmt zur Kenntnis, dass Personendaten auch in Staaten abrufbar sind, die keine Datenschutzbestimmungen kennen, die denjenigen in der Schweiz entsprechen.
 CoolArts gibt grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, soweit solche Daten nicht für die Erfüllung der Aufträge der Künstler weiter gegeben werden müssen. Der Künstler nimmt zur Kenntnis und ist damit einverstanden, dass solche personenbezogenen Daten im Rahmen der Auftragserfüllung durch CoolArts an Dritte weiter gegeben werden dürfen, wenn dies die Auftragserfüllung erfordert. CoolArts verwendet die erhobenen Daten grundsätzlich in der Schweiz und bewahrt sie in der Schweiz auf. CoolArts  trifft für die Aufbewahrung und Bearbeitung von solchen Daten die notwendigen technischen und organisatorische Massnahmen, um unerlaubte Zugriffe und unbefugte Bearbeitungen zu verhindern.


Änderungen der Geschäftsbedingungen / Salvatorische Klausel


48.    CoolArts behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den Künstlern per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugestellt.

49.    Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein oder werden oder sollten die AGB Lücken aufweisen, so bleiben die übrigen Regelungen hiervon unberührt. In diesem Fall verpflichten sich die Vertragsparteien als Ersatz für die unwirksame Bestimmung eine Regelung zu treffen, die wirtschaftlich dem mit der unwirksamen oder fehlenden Bestimmung ursprünglich Gewollten am nächsten kommt.

Zustelladresse, anwendbares Recht und Gerichtsstand


50.    Als Zustelladresse gilt die E-Mail-Adresse eines Künstlers, wie sie vom Künstler als aktuelle Kontaktadresse angegeben wurde.

51.    Es ist schweizerisches Recht anwendbar.

52.    Gerichtsstand ist Luzern.